Bester Blick auf Saturns Ringe

Einen solchen Anblick werden wir bis 2032 nicht mehr erleben: Saturn zeigt sich derzeit in seiner vollen Pracht. In diesem Jahr schauen wir nämlich unter dem maximal möglichen Winkel „von oben“ auf sein Ring- und Mondsystem. Das geschieht nur zwei Mal während des knapp 30jährigen Saturnjahrs. So schön wie jetzt bekommen wir die Saturnringe also lange nicht mehr ins Teleskop! Continue reading

Linktipp #17: Red Dots – Nah dran an der Exoplanetensuche

Das Team um Guillem Anglada-Escudé von der Queen Mary University of London, das im letzten Jahr mit der Entdeckung des nächstgelegenen Exoplaneten Proxima Centauri b für Aufsehen sorgte, hat ein neues Beobachtungsprojekt gestartet – und wie beim Vorgänger „Red Dot“ eine zugehörige „Public-Outreach-Kampagne“ ins Leben gerufen. Unter der Webseite reddots.space berichten die Forscher über den Fortschritt ihrer Arbeit und kommunizieren dabei auch über ein interaktives Forum. Auch eine Zusammenarbeit mit Amateurastronomen ist Teil der Kampagne. Continue reading

Blog-Flashback #13: Effizientere Straßenbeleuchtung? Höherer Energieverbrauch, hellere Nächte!

Immer mehr Städte und Kommunen setzen inzwischen LED-Lampen zur Beleuchtung ein. LEDs sollen preiswerter und effizienter sein als klassische Gasdampflampen. Das mag stimmen, sie sind aber auch: heller. Der Austausch alleine führt nicht zwangsläufig zu einem geringerem Energieverbrauch – im Gegenteil. Das jedenfalls meinen Christopher Kyba und Franz Hölker vom Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB) und der Freien Universität Berlin sowie Andreas Hänel vom Museum am Schölerberg in Osnabrück in einem Aufsatz (pdf) in der Zeitschrift Energy & Environmental Science. Energie sparen werden neue Lampen nur, wenn auch die Lichtverschmutzung reduziert wird. Continue reading

Das Twitter-Teleskop

So ein 24-Zoll CDK ist schon eine feine Sache. Ein Teleskop mit mehr als einem halben Meter Spiegeldurchmesser würde mancher gern haben (ich auch). Wer Twitter (Facebook oder einfach Email gehen auch) nutzt, kann nun immerhin mit einem fotografieren: Das Burke-Gaffney-Observatorium der St. Mary’s University im kanadischen Halifax lässt sich problemlos über Social Media ansteuern und nutzen, und das weltweit und von jedermann. Ich hab’s ausprobiert und bin begeistert. Continue reading

Was passiert am Himmel? Die Vorschau für den Juni 2017

Helle, kurze Nächte – dafür ist der Juni bekannt. Am 21. 6. ist Sommersonnenwende. Dunkel wird es erst spät abends. Dennoch tut sich einiges am Himmel: Jupiter und Saturn sind die Glanzlichter der Nacht, Venus steht am frühen Morgen über dem Osthorizont. Am  3. 6. bedeckt der Mond einen hellen Doppelstern, am 5. 6. gibt es einen doppelten Monddurchgang mit Schattenwurf auf Jupiter. Continue reading

Linktipp #16: Stirbt die Nacht den blauen Tod?

Um diese Frage dreht sich der Hauptartikel der neuen Ausgabe der Zeitschrift Abenteuer Astronomie, den ich gemeinsam mit Sibylle Schroer vom Forschungsprojekt Verlust der Nacht verfasst habe. Die gerade stattfindende „LED-Revolution“ ist die größte Bedrohung für die dunkle Nacht, die sich der Mensch bislang ausgedacht hat. Denn das LED-Licht ist nicht nur billig, was zur Verschwendung geradezu einlädt, es enthält oft auch viel blaues Licht mit kurzen Wellenlängen. Continue reading

Helle Supernova in NGC 6946

Das Feuerwerk hat wieder gezündet: Am 14. Mai entdeckte Patrick Wiggins in den USA einen etwa 12mag hellen Punkt in der Galaxie NGC 6946. Mittlerweile ist klar, dass es sich um eine Supernova des Typs IIP handelt, ihre offizielle Bezeichnung ist SN 2017eaw. Es ist bereits die zehnte Supernovaexplosion, die in den letzten 100 Jahren in der 20 Millionen Lichtjahre entfernten Spiralgalaxie gesichtet wurde. NGC 6946 trägt damit zurecht den Beinamen „Feuerwerksgalaxie“. Continue reading