Die Perseiden 2016 – warum sie anders sind als sonst, und wie man sie beobachtet

Sternschnuppen (oder Meteore) kann man in jeder klaren Nacht sehen, aber zu bestimmten Zeiten häufen sie sich. Der bekannteste Sternschnuppenstrom sind die Perseiden Mitte August. In diesem Jahr erwarten wir einen besonders intensiven Perseidenschauer. Warum das so ist und wann man die Perseiden 2016 am besten sehen kann, darum geht es hier. Continue reading

Blog-Flashback #2: Sterne gucken

Einer der 15 besten wissenschaftlichen Blogartikel des Jahres 2008
Einer der 15 besten wissenschaftlichen Blogartikel des Jahres 2008

Amateurastronomen suchen nach Kometen, beobachten veränderliche Sterne oder fertigen gnadenlos gute Fotografien. Oder wollen einfach Sterne gucken – und was sonst noch so da oben zu finden ist. Was treibt sie dazu? Es folgt der Versuch einer Antwort. Ein Erlebnisbericht von einer ungewöhnlichen Nacht an einem ungewöhnlichen Ort. Zuerst erschienen am 8. Mai 2008.

Continue reading

Plutos Schatten über München

Den berühmtesten Ex-Planeten des Sonnensystems sieht man nicht so leicht. Mit einer scheinbaren Helligkeit von derzeit 14,6mag ist Pluto nur in größeren Teleskopen zu erkennen. Ebenso lichtschwach ist der Stern mit der Katalognummer UCAC4 345-180315, vor dem sich Pluto am Abend des 19. Juli 2016 vorbei schob. Die Herausforderung, dieses recht seltene Ereignis zu beobachten und aufzuzeichnen, nahm ich zusammen mit drei Mitstreitern in der Oststernwarte des Deutschen Museum in München an. Continue reading

Blog-Flashback #1: William Huggins und die Nebelspektren

Der 29. August 1864 markiert einen Wendepunkt der Astronomie – weit weniger bekannt, aber durchaus vergleichbar mit der ersten Teleskopbeobachtung Galileo Galileis im Jahr 1609. An diesem Tag nämlich beobachtete der englische Amateurastronom William Huggins das erste Spektrum eines kosmischen „Nebels“ – und konnte damit die Frage klären, woraus die geheimnisvollen Lichtfleckchen, die die Astronomen seit über 200 Jahren in ihren Teleskopen betrachteten, eigentlich bestehen. Der Schritt von der Astronomie zur Astrophysik war vollzogen. Continue reading