Linktipp #19: Weit gereist und voller Energie

Das also scheint geklärt. Über viele Jahre fragten sich Physiker und Astronomen, woher die energiereichsten Teilchen der kosmischen Strahlung stammen: aus Quellen in unserer Milchstraße oder von außerhalb? In der Fachzeitschrift Science veröffentlichte Resultate des Pierre-Auger-Observatoriums legen nun eine eindeutige Antwort nahe. Continue reading

Heute vor 10 Jahren: Ein Meteorit trifft Peru

Am 15. September 2007 traf ein Meteorit das kleine Andendörfchen Carancas in Peru, gleich neben Titicacasee und bolivianischer Grenze. Mitten am hellichten Tag war der Meteor Sekunden zuvor am Himmel erschienen, hell wie die Sonne, wie es hieß. Völlig zufällig befand sich damals ein gewisser Astroblogger in der Nähe und ließ sich auch durch Fake-News (das Wort gab es damals natürlich noch nicht) von tödlichen Arsendämpfen und chilenischen Raketenangriffen nicht davon abhalten, zum Ort des Geschehens zu reisen. Continue reading

Call for observation: Triton bedeckt Stern am 5./6. Oktober

Neptuns Mond Triton ist mit einer scheinbaren Helligkeit von 13,5mag schon mit mittleren Teleskopen zu sehen. Er steht meistens um die 10 Bogensekunden neben seinem Planeten. In der Nacht vom 5. auf den 6. Oktober kommt es zu einem seltenen Himmelsereignis: Triton bedeckt den 12,7mag hellen Stern UCAC4 410-143659. Sichtbar ist die Okkultation von Europa und Nordamerika. Auch Amateurastronomen können wertvolle Daten sammeln. Continue reading