Linktipp #56: Robert Burnham Jr. – das tragische Leben eines Astronomen

Heute wäre Robert Burnham Jr. 90 Jahre alt geworden. Der Astronom ist vor allem als Autor des unter Amateuren seit Jahrzehnten beliebten “Celestial Handbook” bekannt geworden. Burnhams Lebensgeschichte ist berührend, sein Ende tragisch. He knew the night sky like few other people have, but was oblivious to earthly concerns – dieser Satz bringt es auf den Punkt. Continue reading

Profiastronomen möchten La Palmas höchsten Berg für sich alleine haben

Der 2400 Meter hohe “Roque de los Muchachos” auf der Kanareninsel La Palma beherbergt eines der wichtigsten astronomischen Observatorien der Welt. Auch Amateurastronomen und Touristen wissen den klaren, dunklen Sternenhimmel über dem “Roque” zu schätzen. Es gibt ja nicht mehr viele solcher Orte auf der Welt. Geht es aber nach dem Instituto de Astrofísica de Canarias (IAC), der Inselregierung La Palmas und der Gemeinde Garafía, dann ist der Berg nachts ab einer Höhe von 1500 Metern künftig für alle Tabu, die nicht zum Observatorium gehören. Continue reading

Mars 2020: Die perfekte Opposition

Lange musste ich mich gedulden für die perfekte Marsopposition! Im Herbst 2020 passte endlich alles: Ein relativ naher Mars mit großem Winkeldurchmesser, genügend Zeit, die richtigen Teleskope, und dazu das passende Wetter – auf der Erde und dem Mars! Gekrönt wurde das alles mit einem der besten Seeings, das ich je erleben durfte, und das genau um den Oppositionszeitpunkt. Grund genug, die immer noch recht frischen Erinnerungen an mein persönliches Rendezvous mit dem Roten Planeten Revue passieren zu lassen. (Achtung: Langer Text mit vielen Wörtern!) Continue reading

Milchstraßenpanorama: Zwei neue Motive als Poster

Seit heute kann man zwei neue Motive meiner Milchstraßenpanorama-Serie als Posterdruck bei Posterlounge.de kaufen. Es handelt sich um zwei unterschiedliche Ausschnitte des zentralen Bereichs unserer Heimatgalaxie zwischen den Sternbildern Schütze und Skorpion. Sie sind hochauflösender als das ältere Milchstraßenpanorama 2.0 und zeigen mehr Details in diesem so interessanten Bereich der Milchstraße! Continue reading

Linktipp #43: Happy Birthday, Hubble!

Seit drei Jahrzehnten ist es eine Selbstverständlichkeit: 568 Kilometer über unseren Köpfen schwebt ein Teleskop, das unermüdlich ins Weltall hinausspäht. Seine Bilder führen der Menschheit vor Augen, wie groß und vielseitig der Kosmos ist. Damit hat es eine Berühmtheit erlangt, wie sie nur die wenigsten wissenschaftlichen Instrumente erreichen. Was das Hubble-Weltraumteleskop ist, wissen heute bereits Grundschüler. Continue reading

Erwischt: BepiColombo beim Earth-Flyby

Die europäisch-japanische Raumsonde BepiColombo absolvierte heute in den frühen Morgenstunden einen nahen Erdvorbeiflug, um Schwung für ihren Anflug zum Merkur zu nehmen. Die Anregung von Scilogger Michael Khan aufgreifend habe ich versucht, die Sonde noch mal abzulichten, bevor sie sich endgültig in die Tiefen des Raumes verabschiedet. Es war nicht leicht, doch es hat geklappt! Continue reading

Venus besucht die Sieben Schwestern

Der offene Sternhaufen der Plejaden, auch als Siebengestirn oder “Sieben Schwestern” bekannt, liegt nur etwa vier Grad nördlich der Ekliptik. Von Zeit zu Zeit bekommt er deshalb Besuch von den hellen Planeten oder auch dem Mond – an der Himmelssphäre selbstverständlich nur. In diesen Nächten ist die Venus an der Reihe. Continue reading

Ausgangssperre! Ganz Spanien unter Coronavirus -Quarantäne

Irgendwie war damit zu rechnen, am Ende ging es aber schneller, als von den meisten wohl gedacht: Ab heute gilt in ganz Spanien eine allgemeine Ausgangssperre. In der letzten Woche sind die Neuinfektionen vor allem in der Hauptstadt Madrid auf die zweithöchsten Werte eines europäischen Lands nach Italien geschnellt. Weltweit liegt Spanien heute (15.03.) auf Platz 5 hinter China, Italien, Iran und Südkorea. Dieser nicht-astronomische Post dient als kurze Info in eigener Sache und als Hinweis für alle, die in den nächsten Tagen nach Spanien und/oder auf die Kanaren reisen wollen! Continue reading

Messier-Zeichnen extrem, oder: Ein Rennen gegen den Saharastaub

Beim Schreiben dieser Zeilen ächzen die kanarischen Inseln unter dem schlimmsten “Calima” der letzten 20 Jahre. In Anbetracht der vielfältigen Schäden auch auf La Palma, vor allem wegen des Sturms heute morgen, ist das abrupte Ende unserer Beobachtungstätigkeiten nicht der Rede wert. Und immerhin haben wir dem Wetter bis zur allerletzten Minute getrotzt und unser gestecktes Minimalziel erreicht. Aber der Reihe nach. Continue reading

Hallo Abendstern

Wer in diesen Wochen mal klaren Himmel hat und nicht total ignorant durch die Weltgeschichte stolpert, wird mit Sicherheit diesen hellen “Abendstern” am Himmel gesehen. Die Anführungsstriche sind berechtigt, denn es handelt sich nicht etwa um einen Stern, sondern um Venus, unseren inneren Nachbarplaneten. Venus zeigt sich in diesem Jahr so gut wie selten, und die beste Venus-Zeit steht sogar noch bevor! Continue reading

Linktipp #40: Verstößt Starlink gegen US-Umweltrecht?

Ich stecke zur Zeit über beide Ohren in Arbeit und habe deshalb nicht die Zeit, mich tiefer mit dem Thema zu beschäftigen. Doch da Elon Musks Megasatellitenprojekt “Starlink” hier regelmäßig Thema ist, interessiert meine Leser sicherlich, was der Scientific American heute exklusiv über ein noch nicht erschienenes Paper in der Zeitschrift Vanderbilt Journal of Entertainment and Technology Law zu berichten weiß: Die Genehmigung der US-amerikanischen Federal Communications Commission (FCC) – die einzige, die SpaceX zum Betrieb von bis zu 42000 Kleinsatelliten haben zu müssen glaubt – verstößt möglicherweise gegen ein US-Umweltgesetz. Continue reading