Die Sonne erwacht

Der neue Sonnenzyklus nimmt Fahrt auf! Nach langer, langer Wartezeit ist dieser Tage mal wieder eine ausgewachsene Sonnenfleckengruppe zu sehen: AR 2781, so ihre Bezeichnung, zeigt im Teleskop (mit Sonnenfilter, selbstverständlich) eine komplexe bipolare Struktur mit zahlreichen großen und kleinen Flecken, deren größte Exemplare von ausgeprägten Penumbren umgeben sind. Die Gruppe steht nun fast genau im Meridian der erdzugewandten Seite der Sonne, mit Chancen auf erdgerichtete Sonnenflares.

Sonnenfleckengruppe AR 2781 am 7. November 2020, freihand geknipst.
Sonnenfleckengruppe AR 2781 am 7. November 2020, freihand geknipst.

Das Foto vom Nachmittag des 7. November ist freihand mit dem Taschencomputer an meinem 70/420mm-Refraktor geknipst und zeigt nicht alle Details. Don’t watch photos, watch the real thing! 

Im H-Alpha-Licht ist die Gruppe ebenfalls hochinteressant anzuschauen: Die dunklen Flecken sind in eine helle Fackelgruppe eingebettet. Mal sehen, ob von dort noch was ins All gespuckt wird. Nördlich der Gruppe AR 2781 kann man bei scharfem Blick eine zweite aktive Zone, AR 2780, erkennen. Diese hat derzeit aber keine Sonnenflecken ausgebildet. (Auf dem Bild unten sieht man sie nicht.)

H-Alpha-Aufname von AR 2781, ebenfalls Freihand. Ich bitte die Staubflecken zu entschuldigen.
H-Alpha-Aufname von AR 2781, ebenfalls Freihand. Ich bitte die Staubflecken zu entschuldigen.

Wer kein Sonnenteleskop zur Verfügung hat, kann sich die Entwicklung der Gruppe im H-Alpha-Licht via GONG, oder in allen möglichen Wellenlängen auf dem Helioviewer anschauen.

One thought on “Die Sonne erwacht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.