Heute ist Perihel!

Die Bahn der Erde um die Sonne ist eine Ellipse, und somit schwankt ihre Distanz zur Sonne im Jahreslauf. Heute, am 4. Januar 2017 genau um 15:17 MEZ, erreicht die Erde ihren sonnennächsten Punkt ihrer Bahn, das so genannte Perihel. Uns trennen dann genau 0,9833 Astronomische Einheiten von der Sonne, das sind etwa 147,1 Millionen Kilometer. Im sonnenfernsten Punkt, dem Aphel, sind es 1,0167 AE (152,1 Millionen Kilometer).

Die Größe der Sonne von heute im Vergleich zum letzten Aphel 2016. Mit freundlicher Genehmigung von Paco Bellido.

Dieser Unterschied ist zu klein, um die Jahreszeiten auf der Erde nennenswert zu beeinflussen. Allenfalls ist der Sommer auf der Südhalbkugel aufgrund der schnelleren Bewegung der Erde nahe des Perihels (2. Keplersches Gesetz!) etwas kürzer als der Nord-Sommer (Punkt für uns). Auch die Größe der Sonne ändert sich kaum merklich.(*) Man muss schon, wie im obigen Bild gezeigt, zwei Fotos vom letzten Aphel am 4. Juli 2016 und vom heutigen Perihel gegenüberstellen, um den Unterschied zu erkennen.

Nachtrag: Diese Grafik stellt die Abweichung der ellipsenförmigen Erdbahn (rot) von einem perfekten Kreis (schwarz) schön plastisch dar. Fünf Millionen Kilometer können ganz schön winzig sein:

(*)Im Neusprech wäre die heutige Sonne eine “Supersonne”.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.