Linktipp #3: Perseiden aus der Stratosphäre

Auf dieses Video hat mich gestern Alejandro Sánchez ‏ aufmerksam gemacht: Es zeigt den diesjährigen Perseidenstrom, aufgenommen von einer Kamera an Bord eines Stratosphärenballons über Spanien. In bis zu 31 Kilometer Höhe stören keine Wolken und auch die dünne Restatmosphäre ermöglicht eine bessere Sicht. Außerdem schwebt die Kamera weit über der Lichtverschmutzung am Erdboden.

Während der 4,5-stündigen Fahrt in den Morgenstunden des 12. August 2016 nahm die Kamera 632 Meteore auf. Die maximale Aktivität betrug 21 Meteore während eines Zeitintervalls von 1,75 Minuten. Das Video ist ein Zusammenschitt der besten Szenen und enthält auch Aufnahmen vom Start des Ballons und der Suche nach ihm am darauffolgenden Morgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *