Linktipp #42: Jagd im Halo der Milchstraße

Verbirgt sich die rätselhafte Dunkle Materie im Umfeld unserer Galaxie? Darauf deutete ein rätselhaftes Strahlungssignal hin. Nun haben Forscher noch einmal genauer nachgesehen.

© CHRISTOPHER DESSERT, NICHOLAS RODD, BENJAMIN SAFDI, ZOSIA ROSTOMIAN, FERMI LARGE AREA TELESCOPE (AUSSCHNITT)
© CHRISTOPHER DESSERT, NICHOLAS RODD, BENJAMIN SAFDI, ZOSIA ROSTOMIAN, FERMI LARGE AREA TELESCOPE (AUSSCHNITT)

Eigentlich beobachtet der europäische Satellit XMM-Newton klar abgegrenzte Objekte im Weltall: heiße Gasnebel, Pulsare, Schwarze Löcher. Doch in den vergangenen Jahren blickte er auch immer wieder dorthin, wo sich scheinbar nichts befindet, in den leeren Raum im Umfeld unserer Milchstraße. Dort könnte sich, so die Theorie mancher Forscher, ein verräterisches Leuchten im Röntgenlicht zeigen. Ein Leuchten, das auf nichts Geringeres als die rätselhafte Dunkle Materie zurückgehen könnte. Weiter bei Spektrum.de!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.