Linktipp #48: Das erste mittelschwere Schwarze Loch

Zum ersten Mal haben Astrophysiker ein mittelschweres Schwarzes Loch beobachtet – im Moment seiner Entstehung. Doch der Fund wirft mehr Fragen auf, als er beantwortet.

© Mark Myers, ARC Centre of Excellence for Gravitational Wave Discovery (OzGrav) (Ausschnitt)
© Mark Myers, ARC Centre of Excellence for Gravitational Wave Discovery (OzGrav) (Ausschnitt)

Verschmelzen zwei sich eng umkreisende Schwarze Löcher zu einem noch größeren Objekt, senden sie Gravitationswellen aus, die sich mit Lichtgeschwindigkeit durch das Universum fortpflanzen. Seit ein paar Jahren beobachten Physiker solche Gravitationswellenereignisse fast schon routinemäßig. Doch das Erzittern der Raumzeit, das die in den USA und in Italien stationierten Detektoren LIGO und Virgo am 21. Mai 2019 registrierten, war anders… weiter bei spektrum.de!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.