Totgesagte leben länger

Eigentlich wollte ich meine geschätzten Leser Anfang Mai mit einem Foto des neuen, hellen Kometen C/2020 F8 SWAN überraschen. Der sollte von La Palma aus nämlich für ein paar Minuten vor Beginn der Morgendämmerung erreichbar sein. Leider kamen mir stürmische Winde, Schleierwolken und später der Mond in die Quere. Dafür gibt es heute ein neues Bild des zerbröselten Kometen C/2019 Y4 ATLAS, der sich in den letzten Tagen zu berappeln scheint und dessen Helligkeit wieder auf 8 mag gestiegen ist. Continue reading

Tschüss ATLAS? Hallo SWAN?

Während C/2019 Y4 ATLAS offenbar mit deiner Selbstauflösung beschäftigt ist (hier ein Bild, auf dem mehrere Fragmente zu sehen sind), und damit die Hoffnungen auf einen hellen Kometen im Mai rapide sinken, hat vor ein paar Tagen der Kometenjäger Michael Mattiazzo auf Bildern des SWAN-Instruments an Bord des SOHO-Satelliten einen neuen Schweifstern entdeckt. Ersten visuellen Schätzungen ist bereits rund 8mag hell, könnte er ebenfalls im Mai gut sichtbar werden – und seine Himmelsbahn kreuzt sogar die von ATLAS! Continue reading

War’s das schon mit dem Maikometen? Komet Y4 ATLAS womöglich zerbrochen

Komet C/2019 Y4 ATLAS wurde vor ein paar Wochen noch als Hoffnungsträger gefeiert, nun könnte er als Rohrkrepierer á la ISON (erinnert sich noch jemand an den?) enden. Am 6. April meldeten Astronomen, dass sich der Kern des Kometen aufzulösen scheint, eine Beobachtung, die kurze Zeit später von einem robotischen Teleskop auf La Palma bestätigt wurde. Meine eigene Beobachtung von letzter Nacht lässt auch nichts Gutes erwarten. Continue reading

Komet C/2019 Y4 ATLAS beim Galaxienpaar Messier 81/82

Letzte Nacht habe ich zum ersten Mal den neuen Kometen C/2019 Y4 gesehen. Er stand nur drei Grad südlich von der bekannten Galaxiengruppe Messier 81/82 im Großen Bären, was mich trotz böigen Winds motivierte, ein Foto zu schießen. Nebenbei habe ich den Kometen mit Fernglas und Teleskop angeschaut. Hier mein Beobachtungsbericht. Continue reading

C/2019 Y4 ATLAS – Ein heller Maikomet?

Endlich mal eine gute Nachricht, oder für die Corona-Fatalisten: kein Weltuntergang ohne Komet. Der letzte im Jahr 2019 entdeckte Schweifstern C/2019 Y4 ATLAS könnte zum hellen “Maikomet” werden – also kurzzeitig so hell, dass man ihn mit etwas Glück mit bloßem Auge, zumindest aber mit einem Fernglas sehen können sollte. Es wäre eine sehnsüchtig erwartete Abwechslung von der seit Jahren anhaltenden Kometen-Durststrecke. Continue reading