Mal was anderes: Sonnenfinsternisse auf Europa und Io

Alle sechs Jahre ergibt sich auf Jupiter die Tagundnachtgleiche – die letzte war gerade erst am 2. Mai. Das bedeutet, dass die Sonne (und auch die Erde) derzeit recht genau über dem Planetenäquator steht und es zu gegenseitigen Verfinsterungen und Bedeckungen der Jupitermonde kommt. Sonnenfinsternisse auf den Io und Co also.  Zweimal hatte ich in den letzten Tagen Glück – hier ein kurzer Zwischenbericht! Continue reading

Auch über Europa: Die Sonnenfinsternis am 21. August

Am 21. August schiebt sich der Mond vor die Sonnenscheibe. Es kommt zu einer totalen Sonnenfinsternis. Richtig dunkel wird es aber nur ein einem schmalen, etwa 100 Kilometer breiten Streifen, der sich quer durch die USA von Westküste nach Ostküste zieht. Europa geht leider leer aus. Wobei – das stimmt nicht ganz. Continue reading

Amerikanische Wissenschaftler wollen den Mond zum Planeten erklären (und Pluto auch)

Also nicht alle und eigentlich geht es um Pluto (wieder mal), aber wenn dabei der Mond im Weg ist, wird halt passend gemacht, was kein Stern, rund und bei drei nicht im Kuipergürtel ist. Das jedenfalls wäre die Konsequenz, wenn eine kleine Gruppe um Alan Stern vom Southwest Research Institute im US-Bundesstaat Colorado, Erfolg hätte mit einem Vorschlag, die international wohl eher Kopfschütteln auslösen, in seinen heimatlichen Vereinigten Staaten von Amerika aber tatsächlich von einer großen Zahl seiner Mitbürger unterstützt werden dürfte. Continue reading