Mal was anderes: Sonnenfinsternisse auf Europa und Io

Alle sechs Jahre ergibt sich auf Jupiter die Tagundnachtgleiche – die letzte war gerade erst am 2. Mai. Das bedeutet, dass die Sonne (und auch die Erde) derzeit recht genau über dem Planetenäquator steht und es zu gegenseitigen Verfinsterungen und Bedeckungen der Jupitermonde kommt. Sonnenfinsternisse auf den Io und Co also.  Zweimal hatte ich in den letzten Tagen Glück – hier ein kurzer Zwischenbericht! Continue reading

Jupiter mit neuem Anstrich

Jupiter, der größte Planet des Sonnensystems, steht am 10. Juni in Opposition zur Sonne. Momentan (Mitte Mai) ist er nach Mitternacht zu sehen, im Laufe des Sommers wird er zum arbeitnehmerfreundlichen Abendhimmelobjekt. Aufmerksame Teleskopbeobachter werden sicher schon bemerkt haben, dass Jupiter sein Aussehen im Vergleich zum letzten Jahr verändert hat. Wenn nicht – unbedingt mal genauer hinschauen! Continue reading

Komet Wirtanen im Anflug

Endlich mal wieder ein interessanter Komet! Am 16. Dezember kommt 46P/Wirtanen der Erde nah, nur vier Tage nach seinem sonnennächsten Bahnpunkt. Gut möglich, dass er dann sogar mit bloßem Auge zu sehen sein wird – zumal die Beobachtungsbedingungen richtig gut sind. Und Wirtanen ist auch wissenschaftlich interessant. Schließlich wären wir schon einmal fast dort gewesen. Continue reading