Fast eine Mondfinsternis

Kaum zu glauben, aber das war schon der Höhepunkt, den wir Europäer in Sachen Finsternisse im Jahr 2020 zu sehen bekommen! Ein visuell kaum wahrnehmbarer Schatten auf dem Vollmond – das war die Halbschattenfinsternis am 10. Januar. Weil es dieses Jahr nichts besseres mehr geben wird, poste ich ausnahmsweise mal ein Foto von diesem “Event”! Continue reading

Fast eine Mondfinsternis

Am 7. August findet eine partielle Mondfinsternis statt. Der Mond dringt in den Kernschatten der Erde ein. Allerdings nur ein bisschen, zum Finsternismaximum wird etwas weniger als ein Viertel des scheinbaren Monddurchmessers von der Erde komplett abgeschattet. Dieses Maximum wird gegen 20:20 MESZ erreicht. Zu dieser Uhrzeit geht der Mond im Osten Deutschlands und Österreichs gerade auf, im Westen sogar noch später. Continue reading

Ein bisschen Mondfinsternis

Am 16. September 2016 findet eine Mondfinsternis statt. Leider nur eine Halbschattenfinsternis – mit rotem “Blutmond” und dergleichen wird es diesmal nichts. Man muss schon genauer hinsehen, um den grauen Schleier des Halbschattens unserer Erde wahrzunehmen. Einige Zeit wird der Mond etwas blasser erscheinen. Immerhin lässt sich das Ereignis am Freitagabend zur besten Sendezeit verfolgen. Continue reading