Die Sonne erwacht

Der neue Sonnenzyklus nimmt Fahrt auf! Nach langer, langer Wartezeit ist dieser Tage mal wieder eine ausgewachsene Sonnenfleckengruppe zu sehen: AR 2781, so ihre Bezeichnung, zeigt im Teleskop (mit Sonnenfilter, selbstverständlich) eine komplexe bipolare Struktur mit zahlreichen großen und kleinen Flecken, deren größte Exemplare von ausgeprägten Penumbren umgeben sind. Die Gruppe steht nun fast genau im Meridian der erdzugewandten Seite der Sonne, mit Chancen auf erdgerichtete Sonnenflares. Continue reading

Was bringt 2020? Der Ausblick auf das astronomische Jahr

Sie wollen wissen, was die Sterne im Jahr 2020 zum Thema Geld, Glück, Karriere und Liebe zu sagen haben? Dann sind Sie hier falsch. Um nicht Gefahr zu laufen, mit der Realität in Kontakt zu kommen empfehle ich, diese Seite schnell zu verlassen. Noch da? Gut. Hier geht es um die astronomischen Höhepunkte 2020 – zu ihnen gehören eine äußerst günstige Marsopposition und eine spektakuläre Konjunktion von Jupiter und Saturn mit Seltenheitswert! Continue reading

Historisches Sonnenflecken-Minimum und neuer Ausblick auf den Zyklus 25

Am 16. Dezember hat die Sonne einen neuen Rekord aufgestellt. Sie war im Jahr 2019 an insgesamt 271 Tagen ohne Sonnenfleck. Seit dem Beginn des Weltraumzeitalters hatte kein anderes Jahr mehr fleckenfreie Tage. Kurz zuvor hat die NOAA eine neue Vorhersage für den kommenden Sonnenzyklus 25 veröffentlicht. Die gute Nachricht: Ein neues “Maunder-Minimum”, also eine jahre- oder jahrzehntelange Zeit mit minimaler Sonnenaktivität soll es wohl nicht geben. Continue reading

Das Leben eines Sonnenflecks

Vom 4. April bis zum 14. Mai habe ich sporadisch immer mal wieder den Sonnenfleck AR2738 beobachtet und fotografiert, über rund anderthalb Sonnenrotationen. Dabei kamen immerhin sieben Bilder zusammen, die ich hier einmal gemeinsam zeigen will. Alle Bilder entstanden mit dem gleichen Equipment, einem 70/420mm ED-Refraktor, Glassonnenfilter und einer Canon EOS 600D DSLR. Auch die Einstellungen (ISO 400, 1/4000s Belichtungszeit) blieben konstant. Am Rechner habe ich die Bilder jeweils nur zurecht geschnitten und mit einer leichten Unscharfmaske geschärft. Continue reading