Das Leben eines Sonnenflecks

Vom 4. April bis zum 14. Mai habe ich sporadisch immer mal wieder den Sonnenfleck AR2738 beobachtet und fotografiert, über rund anderthalb Sonnenrotationen. Dabei kamen immerhin sieben Bilder zusammen, die ich hier einmal gemeinsam zeigen will. Alle Bilder entstanden mit dem gleichen Equipment, einem 70/420mm ED-Refraktor, Glassonnenfilter und einer Canon EOS 600D DSLR. Auch die Einstellungen (ISO 400, 1/4000s Belichtungszeit) blieben konstant. Am Rechner habe ich die Bilder jeweils nur zurecht geschnitten und mit einer leichten Unscharfmaske geschärft. Continue reading

Ein Sonnenfleck mit Zugabe

In diesen Zeiten des tiefen solaren Minimums freut man sich über jedes Lebenszeichen auf der Sonne. Der gestern am Ostrand erschienene Sonnenfleck names AR 2738 ist immerhin groß genug, dass die ganze Erde darin Platz fände. Doch die eigentliche Vorstellung begann, kurz nachdem ich das folgende Foto gemacht hatte. Ich wollte eigentlich nur noch mal einen Blick auf die Sonne im H-alpha-Licht werfen. Continue reading

Linktipp #4: Ein ganz besonderer Sonnenfleck

Der heutige Linktipp ist eine Zeichnung. Das Zeichnen astronomischer Objekte ist in Zeiten digitaler Fotografie zu Unrecht aus der Mode geraten, ist es doch eine einfache und zugleich enorm lehrreiche Methode, das im Teleskop gesehene festzuhalten. Sei’s drum: Das hier gezeigte Werk zeigt einen der größten Sonnenflecken des vergangenen Jahrhunderts – einer, der auch auf der Erde spürbare Auswirkungen hatte. Continue reading