Warum gibt es keine grünen Sterne?

Wer schon einmal in einer Winternacht das Sternbild Orion betrachtet hat, hat es vielleicht bemerkt: Nicht alle Sterne leuchten weiß. Beteigeuze zum Beispiel, der linke obere “Schulterstern” strahlt eindeutig rötlich; Rigel, rechts unten, eher weiß-bläulich. Auch andere helle Sterne zeigen Farbe. Manche schimmern rötlich, andere orange, gelb oder leicht blau. Nur eine Farbe fehlt Grün. Continue reading

Linktipp #13: Der Himmel in fünf Millionen Jahren

Der ESA-Satellit Gaia misst derzeit die genauen Positionen von rund einer Milliarde Sternen. Wenn er im Jahr 2022 seine Mission abgeschlossen hat, wird man von vielen davon auch ihre dreidimensionale Bewegung im Raum kennen. Noch ist es nicht soweit, aber mit den Daten seines Vorgängers Hipparcos konnten ESA-Wissenschaftler für rund zwei Millionen von ihnen schon jetzt vorausberechnen, wie sich der Anblick der Milchstraße von der Sonne aus in den nächsten fünf Millionen Jahren ändert. Ein beeindruckendes Video zeigt das Ergebnis. Continue reading

Blog-Flashback #2: Sterne gucken

Einer der 15 besten wissenschaftlichen Blogartikel des Jahres 2008
Einer der 15 besten wissenschaftlichen Blogartikel des Jahres 2008

Amateurastronomen suchen nach Kometen, beobachten veränderliche Sterne oder fertigen gnadenlos gute Fotografien. Oder wollen einfach Sterne gucken – und was sonst noch so da oben zu finden ist. Was treibt sie dazu? Es folgt der Versuch einer Antwort. Ein Erlebnisbericht von einer ungewöhnlichen Nacht an einem ungewöhnlichen Ort. Zuerst erschienen am 8. Mai 2008.

Continue reading