Linktipp #54: Wenn der Heimatstern das Leben schwer macht

Strahlungsausbrüche, sogenannte Flares, kommen auf der Sonne regelmäßig vor: Von gewaltigen Magnetfeldern ausgelöst schleudern sie innerhalb von Minuten energiereiche Strahlung und Stürme geladener Teilchen ins All. Das, was Meredith MacGregor von der amerikanischen University of Colorado und ihre Kollegen am 1. Mai 2019 auf dem nächstgelegenen Stern Proxima Centauri aufblitzen sahen, war aber hundertmal stärker als jeder bislang beobachtete Sonnenflare.

Continue reading