Helle Supernova in NGC 6946

Das Feuerwerk hat wieder gezündet: Am 14. Mai entdeckte Patrick Wiggins in den USA einen etwa 12mag hellen Punkt in der Galaxie NGC 6946. Mittlerweile ist klar, dass es sich um eine Supernova des Typs IIP handelt, ihre offizielle Bezeichnung ist SN 2017eaw. Es ist bereits die zehnte Supernovaexplosion, die in den letzten 100 Jahren in der 20 Millionen Lichtjahre entfernten Spiralgalaxie gesichtet wurde. NGC 6946 trägt damit zurecht den Beinamen „Feuerwerksgalaxie“. Continue reading

Blog-Flashback #12: Supernova in M101 erreicht die 10. Größenklasse

Die am 24. August 2011 entdeckte Supernova in der Spiralgalaxie Messier 101 näherte sich Anfang September 2011 ihrer Maximalhelligkeit. Ihre Helligkeit betrug ca. 10,7mag.  Sie war eine Typ Ia-Supernova, mit einer Entfernung von etwa 21 Millionen Lichtjahre stand sie relativ nah. Ihre maximale Helligkeit erreichte etwa 10,0mag [Was bedeutet das? Siehe dazu die Anmerkung am Ende des Textes!].

Continue reading

Heute vor 30 Jahren: Supernova 1987A

Heute am frühen Morgen vor genau 30 Jahren wurde die Supernova 1987A in der Großen Magellanschen Wolke gesichtet. Es war die erste mit bloßem Auge sichtbare Supernova seit Erfindung des Teleskops, die erste seit „Keplers Supernova“ aus dem Jahr 1604. Für mich persönlich war sie ein Anlass, mich mit der Astronomie zu beschäftigen, obwohl ich damals noch zu jung war, die physikalischen Zusammenhänge zu verstehen – und obwohl ich sie nie selbst gesehen habe, denn sichtbar war sie nur von der Südhalbkugel der Erde. Continue reading