Profiastronomen möchten La Palmas höchsten Berg für sich alleine haben

Der 2400 Meter hohe “Roque de los Muchachos” auf der Kanareninsel La Palma beherbergt eines der wichtigsten astronomischen Observatorien der Welt. Auch Amateurastronomen und Touristen wissen den klaren, dunklen Sternenhimmel über dem “Roque” zu schätzen. Es gibt ja nicht mehr viele solcher Orte auf der Welt. Geht es aber nach dem Instituto de Astrofísica de Canarias (IAC), der Inselregierung La Palmas und der Gemeinde Garafía, dann ist der Berg nachts ab einer Höhe von 1500 Metern künftig für alle Tabu, die nicht zum Observatorium gehören. Continue reading

Ausgangssperre! Ganz Spanien unter Coronavirus -Quarantäne

Irgendwie war damit zu rechnen, am Ende ging es aber schneller, als von den meisten wohl gedacht: Ab heute gilt in ganz Spanien eine allgemeine Ausgangssperre. In der letzten Woche sind die Neuinfektionen vor allem in der Hauptstadt Madrid auf die zweithöchsten Werte eines europäischen Lands nach Italien geschnellt. Weltweit liegt Spanien heute (15.03.) auf Platz 5 hinter China, Italien, Iran und Südkorea. Dieser nicht-astronomische Post dient als kurze Info in eigener Sache und als Hinweis für alle, die in den nächsten Tagen nach Spanien und/oder auf die Kanaren reisen wollen! Continue reading